Herzlich willkommen zur virtuellen InfoNight  der Porsche Berufsausbildung!

Herzlich willkommen zur virtuellen InfoNight der Porsche Berufsausbildung!

Deine Zukunft made by Porsche.

Dein Antrieb: Die Zukunft mitgestalten.

Dein Antrieb: Die Zukunft mitgestalten.

Die technischen Ausbildungsberufe.

Zu den Berufen
Deine Zukunft? Vernetzt und digital.

Deine Zukunft? Vernetzt und digital.

Die kaufmännischen Ausbildungsberufe.

Zu den Berufen
50 % Studium, 50 % Praxis: macht 100 % Performance fürs Berufsleben.

50 % Studium, 50 % Praxis: macht 100 % Performance fürs Berufsleben.

Die dualen Studiengänge.

Zu den Studiengängen
Herzlich willkommen bei Porsche!

Herzlich willkommen zur virtuellen InfoNight bei Porsche!

Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

 

Bis zum Bewerbungsende am 30. September 2020 hast du noch die Möglichkeit, jeden Mittwoch zwischen 13 und 17 Uhr live mit uns zu chatten und all deine Fragen rund um deine Bewerbung zu stellen. 


Ebenso kannst du die Seite dauerhaft nutzen, um dich über unsere Ausbildungsberufe und Studiengänge zu informieren und dich direkt zu bewerben.

Impressionen von unserem Event am 22. Juli

Azubi-Insider - Ein Blick hinter die Kulissen

Bewerbungstipps zur Ausbildung

Studi-Insider - Ein Blick hinter die Kulissen

Bewerbungstipps zum dualen Studium

Du hast eine Schwäche für schnelle Autos? Arbeite daran.

Starte durch in eine erfolgreiche Zukunft: Mit einer Ausbildung bei Porsche fährst du von Anfang an ganz vorn mit. In jedem der von uns angebotenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge wirst du optimal auf deine berufliche Zukunft in unserem Unternehmen vorbereitet.

Ein modernes Ausbildungszentrum. Wie in der Boxengasse. Teamarbeit führt zum Erfolg.

Ein modernes Ausbildungszentrum.

Wie in der Boxengasse. Teamarbeit führt zum Erfolg.

Ausbildungszentrum

Das Porsche Berufsausbildungszentrum in Zuffenhausen bietet Platz für bis zu 500 Auszubildende. Das Gebäude umfasst mit seinen 14.000 Quadratmetern eine Lehrwerkstatt sowie Labor- und Schulungsräume. Hier können junge Menschen gemeinsam und berufsbildübergreifend lernen, arbeiten und nicht zuletzt voneinander profitieren. Arbeitsräume können flexibel für Ausbildungsinhalte, Projekte und Veranstaltungen genutzt werden und schaffen damit ein ideales Lernumfeld.

Bewerbungsprozess
Berufsorientierung.
Online-Bewerbung.
Bewerbungssichtung.
Auswahlverfahren.
Einstellung.

Die Highlights der Ausbildung.

Mit anderen Auszubildenden gemeinsam zu lernen und sich persönlich weiterzuentwickeln, hat bei Porsche einen hohen Stellenwert. Deshalb bieten wir dir über die Vermittlung der Ausbildungsinhalte hinaus verschiedene Gelegenheiten, um dich zu vernetzen und dich selbst zu verwirklichen.

Kennenlerntage

Teambuilding und unsere Unternehmenskultur sind die Kernthemen der ersten Ausbildungswoche.

Team- und Projekttage

Verschiedene Berufsgruppen tun sich bei den Team- und Projekttagen zusammen und arbeiten gemeinsam an einem Wettbewerb mit Top Speed.

Fahrsicherheitstraining

Fahrübungen bis an die physikalischen Grenzen und sicherer Fahrspaß – hier lernst Du unsere Fahrzeuge als Fahrer kennen und lieben.

AzubiFit

Körperliche und mentale Fitness sind die Grundlage für ein gesundes Arbeitsleben. Deshalb darf dieses Thema in der Ausbildung nicht fehlen.

Auslandseinsätze

Auszubildende und Studierende haben die Möglichkeit, im Ausland wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Das macht Porsche aus

Das macht Porsche aus

unsere Werte und Kultur

Tradition und Innovation

Tradition und Innovation

Für uns keineswegs ein Widerspruch, sondern Porsche-Werte, die sich gegenseitig ergänzen und eine Einheit bilden. Die Verbindung von Tradition und Innovation kommt in unseren faszinierenden Produkten zum Ausdruck.

Leistungsorientierung und Soziale Verantwortung

Leistungsorientierung und Soziale Verantwortung

Diese Werte sind für uns eng miteinander verknüpft. Wir leben eine leistungsorientierte Unternehmenskultur und fördern den fairen Umgang miteinander. Wir schätzen bei Porsche Eigenständigkeit, Kollegialität und Zusammenarbeit im Team. Team. Wir freuen uns, sagen zu können, dass unsere Mitarbeiter stolz darauf sind, bei Porsche zu arbeiten. Ihr Antrieb ist die Leidenschaft für unsere besonderen Produkte.

Sportlichkeit

Sportlichkeit

Steht für unsere Einstellung: Wir lieben Herausforderungen, agieren schnell und sind dabei stets respektvoll und fair. Auch zukünftig messen wir uns mit den Besten, suchen den Wettbewerb und wahren trotz starken Wachstums die Flexibilität.

Pioniergeist

Pioniergeist

Steht für unseren Ursprung: ein kleines Unternehmen mit Garagenduft, das mit seinen Sportwagen die Welt begeistert hat. Auch zukünftig soll Porsche für Unternehmertum sowie den Mut stehen, neue und unbekannte Wege zu gehen und nachhaltige, einzigartige Lösungen schaffen.

Herzblut

Herzblut

Steht für unsere Leidenschaft und die Begeisterung, mit der wir Tag für Tag gemeinsam für die beste Lösung kämpfen. Auch zukünftig leben wir den Mythos Porsche und arbeiten mit Freude und Stolz an innovativen Produkten für unsere Kunden.

Eine Familie

Eine Familie

Steht für unser Team, das auch in Zeiten des Erfolges bodenständig bleibt. Auch zukünftig möchten wir diesen Gedanken fortsetzen und durch Offenheit und Vielfalt ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander fördern.

Du hast offene Fragen? Wende dich direkt an unser Ausbildungsteam!

Diese Seite ist noch bis zum 30. September für dich verfügbar.

In diesem Zeitraum hast du die Möglichkeit, jeden Mittwoch zwischen 13 und 17 Uhr live mit uns zu chatten. 

Katrin Wallner

Andreas Binder

Raphael Cruz

Michael Bayer

Julia Graf

Jochen Stein

Start from zero.

The Heist.

FAQ

Porsche Berufsausbildung allgemein

An welchen Standorten bildet die Porsche AG aus?

Wir bilden am Standort Stuttgart aus, das heißt rund um Zuffenhausen und Weissach. Die Berufsschulen befinden sich ebenfalls im Stuttgarter Raum. Die DHBW befindet sich je nach Studiengang in Stuttgart oder Ravensburg-Friedrichshafen.
Bei Tochtergesellschaften wie Porsche Leipzig, Porsche Engineering und den Porsche Zentren musst du dich direkt auf deren Internetseiten bewerben.

 

Wie sind die Übernahmechancen?

Das Ziel der Ausbildung ist es, alle Auszubildenden und Studierenden unbefristet zu übernehmen, wenn dem keine personen- oder verhaltensbedingten Gründe entgegenstehen.

 

In welchen Fachbereichen kann ich nach Abschluss der Ausbildung arbeiten?

Die Übernahme in den Fachbereich wird je nach Bedarf und Ausbildungsberuf bzw. Studiengang individuell entschieden. Die technischen Auszubildenden werden nach der Ausbildung zunächst in der Produktion übernommen.

Bewerbungsprozess und Zulassungsvoraussetzungen

Wann ist Bewerbungsstart/-ende?

Bewerbungsstart für Ausbildungs- und Studienplätze ab September 2021 ist der 22. Juli 2020. Bewerben könnt ihr euch bis zum 30. September 2020.

 

Ist das Einreichen mehrerer Bewerbungen gleichzeitig möglich?

Nein, das Einreichen mehrerer Bewerbungen ist nicht möglich. Innerhalb der Bewerbung können jedoch 1-2 artverwandte Ausbildungsberufe oder Studiengänge angegeben werden, für die ebenfalls Interesse besteht. Jedoch sollte die Präferenz klar zu erkennen sein.

 

Wann erhalte ich eine Rückmeldung hinsichtlich eines Vorstellungsgesprächs oder Eignungstests?

Unser Ziel ist es, den Bewerbern schnellstmöglich eine Rückmeldung zu geben. Aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen kann dies jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen.

 

Welche Voraussetzungen gibt es für die Ausbildung oder für ein Studium bei Porsche?

Das hängt vom jeweiligen Ausbildungsberuf oder Studiengang ab. Die Voraussetzungen und Anforderungen sind in den Stellenausschreibungen auf unserer Internetseite angegeben. Bewerbungstipps gibt es auf der Porsche Homepage unter „Jobs und Karriere“ und natürlich auf dieser Seite.

 

Gibt es für die Ausbildungs- und Studienplätze bei der Porsche AG einen Numerus Clausus (NC)?

Unsere Ausbildungsberufe sowie unsere Studiengänge sind nicht durch einen NC beschränkt. Wir prüfen jede Bewerbung individuell und achten dabei insbesondere auf die ausbildungs-/studiengangrelevanten Fächer.

 

Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung. Kann ich bei der Porsche AG eine weitere Ausbildung oder ein weiteres Studium absolvieren?

Nein, Porsche bietet keine Zweitausbildung an.

Bewerbungsunterlagen

Welche Unterlagen muss ich der Bewerbung beifügen? 

Der Bewerbung müssen ein Anschreiben, ein lückenloser Lebenslauf, die letzten vier Zeugnisse und sonstige Nachweise (Urkunden, Teilnahmebescheinigungen etc.) beigefügt werden.

 

Was bedeutet „die letzten vier Zeugnisse“?

Die letzten beiden Endjahres- sowie die letzten beiden Halbjahreszeugnisse. Liegt euch bereits das Abiturzeugnis vor, ist dieses ausreichend.

 

Benötige ich zusätzlich zum Anschreiben ein Motivationsschreiben?

Nein, ein Motivationsschreiben ist kein Muss. Du kannst deine Motivation im Anschreiben zum Ausdruck bringen. Wenn du uns noch mehr über dich erzählen möchtest, ist es prinzipiell möglich, ein zusätzliches Motivationsschreiben deiner Bewerbung beizufügen.

 

An welche Adresse kann ich meine Bewerbung schicken?

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über unser Online-Portal. Es werden keine Bewerbungen per Post oder Email bearbeitet.

 

An welchen Ansprechpartner soll ich meine Bewerbung adressieren?

Aufgrund der mehrfachen Sichtung aller Bewerbungen gibt es keinen direkten Ansprechpartner. Die Anrede kann allgemein gehalten werden. Als Anschrift für das Anschreiben verwende bitte folgende Adresse:

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Berufsausbildung
Porscheplatz 1
D-70435 Stuttgart

Auswahltag/-test

Wie wird der Auswahltag/-test ablaufen?

Normalerweise findet der Auswahltag/-test vor Ort in Stuttgart statt. Es werden die notwendigen Kernkompetenzen hinsichtlich der ausbildungs-/studiengangrelevanten Fächer in Form eines Eignungstests, einer aktiven Übung oder eines Gesprächs abgefragt.

Porsche Berufsausbildung allgemein
Bewerbungsprozess und Zulassungsvoraussetzungen
Bewerbungsunterlagen
Auswahltag/-test

Mit Spannung erwartet: deine Bewerbung

Los geht's

Hinweis: Einige unserer Bilder sind vor der Corona-Pandemie entstanden.