• 4 offene Stellen

Innovations- und Produktmanagement

Neue innovative Ideen – davon lebt ein erfolgreiches Unternehmen

Campus Bad Mergentheim

Sie müssen in der Lage sein, in kurzer Zeit neue Produkte, Verfahren und/oder Dienstleistungen zu entwickeln, in die Märkte einzuführen und damit Gewinn zu erzielen. Dies gelingt nur, wenn Nachwuchskräfte neben technischem und kaufmännischem Wissen auch über Kundenanforderungen und –wünsche, sowe über die relevanten Märkte, Wettbewerber und Technologien Bescheid wissen.

Wirtschaftsingenieure mit dem Studienschwerpunkt Innovations- und Produktmanagement (IPM) sind genau dafür vorbereitet und können deshalb maßgeblich zum Erfolg eines neuen Produkts (Verfahrens, Dienstleistung) beitragen.

Studieninhalte

Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen-Innoations- und Produktmanagement kombiniert Wissen aus dem Ingenieurberech und der Wirtschaft:

  • Ingenieurwissenschaften: Grundlagen und ausgewählte Anwendungen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik. Viele technische Vorlesungen werden durch praktische Übungen in neuen, modernen Laboren mit eigenem Laborpersonal ergänzt und vertieft: CAD/IT-Labor mit Rapid Prototyping, Laboreinheiten für Mechanik, Elektrotechnik, Thermodynamik, Mess- und Regelungstechnik etc.
  • Wirtschaftswissenschaften: Grundlagen und ausgewählte Anwendungen aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Kostenrechnung, Marketing, Controlling etc. Fallstudien und Planspiele ergänzen und vertiefen die in Vorlesungen vermittelten Inhalte.
  • Interdisziplinäre Gebiete: Produkt-, Innovations-, Projekt-, Qualitäts- und Komplexitätsmanagement, vernetztes Denken, interkulturelle Kompetenz, nachhaltige Unternehmensführung, Energie-und Ressourcenmanagement etc. Auch diese Inhalte werden in Laboren, Fallstudien, Exkursionen etc. vertieft.
Studieninhalte