• ein offenes Stellenangebot

E-Health

Zur Studienrichtung

Digitale Patientenakte, Dienste der Telemedizin, computerbasiertes Krankheitsmanagement – das Gesundheitswesen steckt mitten in der Digitalisierung. Der Spielraum für neue digitale Technologien, Medien und Prozesse ist riesig, der Bedarf an innovationsfreudigen Köpfen ebenfalls. Wirtschaftsinformatik-Fachkräfte mit branchenspezifischem Fachwissen haben daher ideale Voraussetzungen für beruflichen Erfolg in einem bedeutungsvollen Wirtschaftszweig.

Der Job: Zukunftsträchtig und mit Aussicht auf Führungspositionen

Durchstarten und aufsteigen: Ob als Datenmanager*in, IT-Fachkraft in der Prozessoptimierung oder Projektmanager*in in der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle – mit ihren hervorragenden Fachkenntnissen und erster Praxiserfahrung können unsere Absolvent*innen in zahlreichen Tätigkeitsfeldern Karriere machen. Zu den attraktiven Arbeitgebern gehören u. a. Krankenhäuser, Forschungsinstitute, Gesundheits- und IT-Unternehmen, in denen sie ihr Know-how produktiv einbringen können.
Der Job: Zukunftsträchtig und mit Aussicht auf Führungspositionen

Wissen aus IT, BWL und Medizin für eine bessere Patient*innenversorgung

Um den hohen Anforderungen dieses zukunftsorientierten Arbeitsfeldes gerecht zu werden, vereint das E-Health-Studium Elemente aus IT, BWL und Gesundheitswirtschaft. Das Curriculum beinhaltet klassische Einheiten der Wirtschaftsinformatik, wie Verteilte Systeme oder Web-Programmierung, sowie Module zu Informatik, BWL, VWL, Recht und Mathematik. Weiterer wesentlicher Baustein: spezifische Inhalte des E-Health, wie z. B. mobile Health oder User Interfaces für den Gesundheitssektor. In spannenden Wahlfächern können sich unsere Studierenden individuell spezialisieren und in den Praxisphasen ihr gelerntes Wissen direkt anwenden.
Du möchtest noch mehr erfahren?