• mehr Informationen

Fahrzeugsystemtechnik und Elektromobilität

Zur Studienrichtung

E-Bike, E-Car, E-LKW, Intercity, Magnetschwebebahn. Mobilität befindet sich im Umbruch; Ressourcenknappheit und Umweltverträglichkeit verlangen innovative Technologien für eine CO2-arme Zukunft. Wer moderne Fortbewegung aktiv mitbestimmen will, für den bietet die Studienrichtung Fahrzeugsystemtechnik und Elektromobilität umfangreiche Chancen.

Interdisziplinäres Know-how für neue Energiesysteme

Basis des Studiums sind Inhalte aus Maschinenbau, Elektrotechnik, Betriebswirtschaftslehre und Informationstechnik, ergänzt um Management-Fähigkeiten. Unsere Studierenden erarbeiten sich im dualen Mechatronik-Studium das komplette Kompetenz-Paket. Die in den theoretischen Studienabschnitten gelernten Inhalte werden in den Praxisphasen beim Partnerunternehmen eingebracht und vertieft. So sind unsere Absolvent*innen in der Lage, infrastrukturelle Bedingungen einzuschätzen und Mobilitätskonzepte zu entwerfen. Sie entwickeln Komponenten, integrieren diese in Sub- und Gesamtsysteme von elektrischen Antrieben und versorgen sie mit Energie.
Interdisziplinäres Know-how für neue Energiesysteme

Vielversprechende Berufsaussichten

Genauso vielfältig wie die Inhalte des Elektromobilitäts-Studiums sind die späteren beruflichen Perspektiven. Ingenieur*innen arbeiten in allen Bereichen der Mobilitätsbranche und entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Attraktive Angebote in Entwicklungs- und Fertigungsabteilungen der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche warten ebenso wie spannende Herausforderungen in kleineren, wachstumsstarken Unternehmen, wie etwa bei Zweiradherstellern.
Du möchtest noch mehr erfahren?