• mehr Informationen

Energie- und Umwelttechnik

Zur Studienrichtung

Den steigenden globalen Energiebedarf decken und parallel dazu Ressourcen und Umwelt schonen: Grundlage für eine moderne Gesellschaft und zeitgleich eine der größten Herausforderungen von heute. Unsere Absolvent*innen spielen dabei wichtige Rollen. Sie kombinieren unterschiedliche Verfahren zur Nutzung regenerativer Energien wie Wind- und Wasserkraft, Photovoltaik und Solarthermie und erarbeiten intelligente Konzepte für eine zukunftsfähige Energieversorgung.

Know-how für eine lebenswerte Zukunft

Für den effizienten Einsatz elektrischer Energie und die Nutzung alternativer Energiequellen ist die Verknüpfung der Elektrotechnik mit speziellen Kenntnissen der Energie- und Umwelttechnik nötig. An der DHBW Mannheim bekommen Studierende daher einen breit angelegten Studienplan mit Fächern wie Informatik, Konstruktionslehre, Digital-, Mess- und Microcomputertechnik sowie Einheiten zu Energie-, Umwelt- und Solartechnik, Erneuerbaren Energien oder Hochspannungstechnik. Eine praktische Anwendung des Wissens findet direkt beim Partnerunternehmen innerhalb der Praxisphasen statt. Durch ergänzende Module für das Ingenieurwesen erlangen sie außerdem nötige Kompetenzen in den Bereichen BWL, VWL und Recht.
 
Know-how für eine lebenswerte Zukunft

Fachlich entwickeln und in einem gefragten Berufsfeld Karriere machen

Die Vielfalt an Energiequellen in Verbindung mit einem schnellen Voranschreiten neuer Technologien bietet Fachkräften der Energie- und Umwelttechnik ein großes Spektrum an Einsatzgebieten. Sie können in der Energieversorgung, in der Chemie- und Kunststoffindustrie oder in der Automobilbranche Fuß fassen. Ob der Weg in Richtung Produktentwicklung oder Projektmanagement geht, in den technischen Vertrieb oder ins Marketing – mit unserem dualen Studium der Energie- und Umwelttechnik haben Studierende attraktive Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung und Entfaltung individueller Interessen.
Du möchtest noch mehr erfahren?