• mehr Informationen

Allgemeines Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt digitale Transformation

Zur Studienrichtung

Wer die Digitalisierung in Industrieunternehmen erfolgreich managen will, hat mit der Studienrichtung Allgemeines Wirtschaftsingenieurwesen Schwerpunkt Digitale Transformation die besten Karten. Denn: Unsere Studierenden erwerben relevantes interdisziplinäres BWL-, Technik- und IT-Wissen und sind nach Studienabschluss gefragte Wirtschaftsingenieur*innen, die routiniert mit Fachleuten anderer Teilgebiete zusammenarbeiten können. Damit halten sie den Schlüssel in der Hand für ihren persönlichen Erfolg und den ihres Unternehmens.

Nur am Mannheimer Standort: Digitalisierungs-Know-how für das Wirtschaftsingenieurwesen

Durch das duale Studienmodell bekommen unsere Studierenden alles, was sie für einen erfolgreichen Karrierestart brauchen: Die Theorie lernen sie von Dozent*innen aus der Praxis an unserem top ausgestatteten Campus und setzen ihr Wissen direkt beim dualen Partnerunternehmen um. Ideal ausgewogen bestehen die Studieninhalte aus den wichtigsten betriebs- und ingenieurwissenschaftlichen Themen für ihre zukünftige Schnittstellentätigkeit. Fächer wie technische Mechanik, Einführung in die Elektrotechnik sowie Module zu Produktion und Logistik sind ebenso im Vorlesungsplan enthalten wie Veranstaltungen zu VWL oder Projektmanagement. Durch die Einbindung entscheidender IT-Kenntnisse entwickeln sie sich in nur 3 Jahren zu Spezialist*innen für die Digitalisierung von technischen Produkten und Prozessen in Produktion, Logistik oder Vertrieb sowie für digitale Geschäftsmodelle.

Potenziale der Digitalisierung erkennen und Lösungen umsetzen

Da die Digitalisierung immer neue Möglichkeiten und Potenziale für viele Vorgänge im Betrieb bietet, lernen unsere Studierenden auf ihrem Weg zum Bachelor of Engineering diese zu erkennen und in den Unternehmen zu verwirklichen. Sie haben ihre Stärken bei der Einführung neuer Geschäftsmodelle und der Digitalisierung in Produktion oder Vertrieb. Weitere Einsatzfelder sind etwa in der digitalen und agilen Gestaltung von Projektplanung und im Controlling zu finden. Mit dem Mix aus fundiertem Theoriewissen und Berufserfahrung in einem hochaktuellen Themenfeld können sie nach Studienabschluss bei attraktiven Arbeitgebern punkten, sei es in internationalen Wachstumsmärkten wie der Luft- und Raumfahrttechnik oder in der Maschinenbau- und Automobilbranche.

Du möchtest noch mehr erfahren?