/ HR Insights

Heimspiel in Köln: Talents Connect zum vierten Mal auf der Zukunft Personal.

*Auf Europas größter Messe für Personalmanagement traf sich Ende September die „Creme de la Creme“ der deutschen Recruiting-Szene. Die Messehallen in Köln boten uns die Gelegenheit zu einem HR-Heimspiel direkt vor der eigenen Haustüre. Und da der 1. FC Köln derzeit seine Heimspiele leider ohne zählbare Ergebnisse beendet, war es uns wichtig, dass wenigstens wir zu Hause erfolgreich sind. Das gelang auf der diesjährigen Zukunft Personal ganz ohne Geißbock und kölsche Vereinshymnen prächtig. *

Glaubt man den Organisatoren der Zukunft Personal brach die diesjährige Messe alle Besucherrekorde. Die Atmosphäre an Ausstellerständen war gelöst und locker, ohne dass der fachliche Fokus auf die Zukunft der HR-Branche vernachlässigt wurde. So war es auch am Stand von Talents Connect, der in diesem Jahr unweit der Branchenriesen des Recruitings in attraktiver Lage zahlreiche Besucher anzog. Vier Jahre nach unserem Messe-Debüt verdoppelten wir nicht nur unsere Standgröße, sondern merkten deutlich unseren gestiegenen Bekanntheitsgrad. Ein Besuch bei Talents Connect war bei den meisten Besuchern fester Bestandteil des Messeplans. Dabei kristallisierten sich im Gespräch mit Multiplikatoren, HR-Experten und Arbeitgebern vor allem drei immer wiederkehrende Fragestellungen heraus:

  • Wie verändern sich derzeit die gegenwärtigen Regeln der Jobsuche?
  • Inwieweit werden momentan alte Denkmuster des Recruitings zerschlagen?
  • Wie steigert man Interaktion und Qualität im gesamten Recruitingprozess?

Dabei fast immer im Mittelpunkt der Gespräche: die neue Anspruchshaltung der so gefragten Kandidaten im Recruitingprozess. Berufseinsteiger wissen heutzutage ganz genau welche herausgehobene Position sie auf dem Arbeitsmarkt haben und was sie wollen. Nicht zuletzt deswegen stehen wichtige Themen auf der digitalen Agenda vieler Arbeitgeber. Diese reichen von interaktiver Echtzeit-Kommunikation über nahtlos verbundene Plattformen bis hin zu vollständiger mobiler Vernetzung.

Viele Gespräche in Köln haben vor allem einen wichtigen Trend bestätigt: Die Interaktion im e-Commerce macht es dem Recruiting seit Jahrzehnten vor. Hier werden User Experience sowie moderne Search- und Matchingprozesse großgeschrieben, was die Branche vorantreibt. Leider sieht das in heutigen Bewerbungsprozessen noch ganz anders aus. Hier besteht Änderungsbedarf.

Talents Connect Co-Founder Lars Wolfram schaut noch einmal auf die Messetage in Köln zurück: „Die Zukunft Personal war für uns der optimale Ort um mit Innovatoren der Branche in einen Fachdialog zum Thema „Bewerbung der Zukunft“ zu treten und so nicht zuletzt die Digitalisierung des Recruitings auf den Weg zu bringen. Von Erstorientierung der Bewerber bis zur Einstellung – die Bewerbung der Zukunft bietet den Bewerben einen transparenten Überblick über alle Jobs, die zur Karriereplanung passen und ermöglicht eine Bewerbung mit nur einem Klick. Immer und überall.“

Erfahren Sie mehr über unsere Themen und unsere Lösungen: Das Talents Connect Portfolio

Möchten Sie die Bewerbung der Zukunft mit uns gestalten? Dann rufen Sie an unter 0221 – 82 00 69 –29.

Weitere Informationen zu Talents Connect finden Sie hier.