Können altgediente Personal-Spezialisten von einem HR-Tech-Startup lernen? Wir glauben: Ja, das müssen sie sogar, wenn sie eine Chance im War for Talents haben wollen. Im März und April sprechen deshalb Gründer und Mitarbeiter von Talents Connect auf den wichtigsten HR- und IT-Veranstaltungen Deutschlands.

Neue Strategien und Technologien gegen den Fachkräftemangel

Viele Unternehmen in Deutschland kämpfen einen aussichtslosen Kampf gegen den Fachkräftemangel. Sie setzen auf Recruiting-Methoden der vor-digitalen Ära, um junge Mitarbeiter zu gewinnen, die weder Zeitung lesen noch komplizierte Bewerbungs-Formulare auf Karrierewebsites ausfüllen wollen. Die Digitalisierung hat zwar auch die HR-Branche erfasst, aber auf die Zielgruppe der Berufseinsteiger und Young Professionals wirken die Methoden vieler Unternehmen eher abschreckend. Manche Personalabteilung ist gedanklich gerade im Web 2.0 angekommen – ihre Zielgruppe ist längst im Web 4.0 und verlangt nach mobilen Inhalten, schlanken, persönlichen Prozessen und hat keinerlei Verständnis für die traditionellen Hürden, die viele Unternehmen aufbauen.

Deshalb verstärkt unser Team die Bemühungen für ein neues Recruiting und Bewerbungsprozesse auf Augenhöhe. Im März und April sprechen Gründer und Mitarbeiter von Talents Connect auf einigen der wichtigsten HR- und IT-Veranstaltungen Deutschlands. Zwei Themen sind dabei zentral: Die Wichtigkeit von Soft Skills und Persönlichkeit und die daraus resultierenden Konsequenzen für ein gutes Matching, und die Möglichkeiten, die Learnings aus der E-Commerce-Branche der HR eröffnen können. Eine klassische Vortragsreihe mit disruptiven Themen. Die Termine im einzelnen:

Cologne Business Day (3. März, Köln)

Aylin Bruns, Head of Business Development bei Talents Connect, spricht am 3. März 2016 beim 4. Cologne Business Day in Köln. Die Veranstaltung unter Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft steht unter dem Motto „Industrie 4.0 – Das Unternehmen von morgen“ und beschäftigt sich ganz mit der Digitalisierung. Bruns stellt den Gästen die passenden Recruiting-Methoden für das digitale Zeitalter vor. Die Abschlussrede hält Günther Oettinger, EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft. Weitere Informationen: www.businessday.biz

DGFP Jahrestagung (3.–4. März, Esslingen)

Max Klameth, Mitgründer von Talents Connect und Director Business Development, spricht am 4. März 2016 in Esslingen auf der 11. Jahrestagung „Berufsausbildung“ der Deutschen Gesellschaft für Personalführung. Im Zentrum der Veranstaltung stehen Themen rund um neue Arbeitswelten, Berufsbilder und künftig gefragte Kompetenzen. Klameth coacht im Panel „Berufsausbildung 4.0“ unter dem Titel „Die Mitarbeiter von morgen finden Sie nicht mit den Methoden von gestern“ die Teilnehmer in zeitgemäßem Azubi-Recruiting. Weitere Informationen (PDF): http://bit.ly/1Q4XVOc

CeBIT (14.–18. März, Hannover)

Das Team von Talents Connect präsentiert die führende Matching-Software der HR-Branche auf der wichtigsten IT-Messe der Welt. An Stand D48 in Halle 11 ist Talents Connect Teil des Messeauftritts der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW“ unter Leitung des Landesbeauftragten Prof. Dr. Tobias Kollmann. Auch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin wird sich über die neuen Trends informieren und wird am Nachmittag des 18. März am Stand von Talents Connect erwartet. Freikarten für die CeBIT sind über Talents Connect erhältlich. Weitere Informationen: http://bit.ly/1mLAxt9

HRM Forum (17.–18. März, Berlin)

Lars Wolfram, Mitgründer und COO von Talents Connect, spricht am 18. März 2016 auf der 4. Tagung des HRM-Forums „Azubi- und Schülermarketing“ in Berlin. Im Zentrum der Fachtagung stehen praxisnahe Workshops zu erfolgsversprechenden Strategien für die Nachwuchsgewinnung. Wolfram beschließt die Veranstaltung im Pitch-Panel „3 Experten – 1 Case – 1 Gewinner“ mit seiner Vorstellung einer individuellen Lösung für aktuelle Herausforderungen im Azubi- und Schülermarketing eines Unternehmens. Weitere Informationen: www.hrm-forum.eu/azubimarketing

Recruiting 4.0 (7.–8. April, Hannover)

Lars Wolfram und Max Klameth sprechen am 7. April 2016 auf dem Kongress „Recruiting 4.0“ in Hannover. Die Fachveranstaltung für Ausbilder steht im Zeichen neuer Strategien gegen den Fachkräftemangel. Wolfram und Klameth tragen dazu ein Seminar bei, das unter dem Titel „Vom Interessenten zum passenden Bewerber: E-Commerce als Vorbild für modernes Recruiting“ die Teilnehmer mit dem passenden Rüstzeug für das digitale Zeitalter ausstattet. Weitere Informationen: www.recruiting-kongress.de

Für Talents Connect unterwegs:

Im März und April gehen wir auf Vortragsreise. Wir, das sind vor allem die beiden Mitgründer Lars Wolfram (COO) und Max Klameth (Director Business Development) sowie Aylin Bruns (Head of Business Development und Mitarbeiterin der ersten Stunde).

[![Lars Wolfram](https://blog.talentsconnect.com/wp-content/uploads/2016/02/lars_wolfram_screen-200x300.jpg)](https://blog.talentsconnect.com/wp-content/uploads/2016/02/lars_wolfram_screen.jpg)
Lars Wolfram
[![Max Klameth](https://blog.talentsconnect.com/wp-content/uploads/2016/02/max_klameth_screen-200x300.jpg)](https://blog.talentsconnect.com/wp-content/uploads/2016/02/max_klameth_screen.jpg)
Max Klameth
[![Aylin Bruns](https://blog.talentsconnect.com/wp-content/uploads/2016/02/aylin-200x300.jpg)](https://blog.talentsconnect.com/wp-content/uploads/2016/02/aylin.jpg)
Aylin Bruns