/ HR Insights

Tschüss 2017! Wir blicken dankbar auf ein großartiges Jahr zurück.

HR Excellence Award, zahlreiche aufsehenerregende Projekte und die „Bewerbung der Zukunft“ – das Talents Connect Jahr 2017 im Rückspiegel

Wir kennen das: Normalerweise sind Günther Jauch, Johannes B. Kerner oder Markus Lanz für ausgiebige Jahresrückblicke zuständig. Jedes Jahr im Dezember werden die Showmaster zu den Experten der unvermeidlichen Retrospektive. Das ist ja auch gar nicht weiter schlimm, denn der Blick zurück hat letztlich noch niemandem geschadet, zumal er hilft, den nach vorne zu schärfen. Und weil das Thema Recruiting in den Unterhaltungsformaten bei RTL, ARD oder ZDF naturgemäß viel zu kurz kommt, nutzen wir nun die Gunst der Stunde, um auf unser Talents Connect Jahr 2017 zurückzublicken.

Unser Jahresthema: Bewerbung der Zukunft

Das Talents Connect Jahresthema stand schon früh fest. Schon im Januar hatten wir 2017 zum Jahr der „Bewerbung der Zukunft“ ausgerufen. Unsere Überzeugung dahinter: Der konventionelle Bewerbungsprozess, wie wir ihn bisher kannten, hat endgültig den Dinosaurier-Status erreicht und den Vorruhestand redlich verdient.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, dies voranzutreiben. Für diese Zielstellung stehen dann auch die Ergebnisse, die wir 2017 in zahlreichen Projekten erreicht haben – zum Beispiel an der Seite von neu gewonnene Talents Connect Kunden wie ZEIT ONLINE, Motel One, Porsche oder Vodafone. All diese großen Brands setzen seit diesem Jahr fest auf unsere Lösungen, um Kandidaten zu gewinnen, die immer mehr zu den begehrten Hauptakteuren im Recruitingprozess werden. Das Berufsorientierungsportal BOA, das wir mit Zeit Online auf den Weg brachten, die einzigartige Lösung für Nicht-Recruiter von Motel One oder die digitale Karrieremesse an der Seite Porsches sind dementsprechend Projekte, die zweifellos einen wichtigen Beitrag zur digitalen Revolution des Recruiting-Marktes leisteten und aus unserer Sicht echte Leuchtturm-Projekte darstellen – Leuchtturm-Projekte, die in 2018 eine Messlatte für unsere Teams darstellen. Und trotzdem stehen Projekte, die wir mit Kunden wie Merck, Osram, Bauwens, 360 T oder Alloheim erfolgreich umgesetzt haben, diesen in nichts nach.

HR Excellence Award für BOA

Belohnt wurden wir für unsere Herangehensweise an derartige Projekte übrigens erstmals mit dem HR Excellence Award. Gemeinsam mit ZEIT ONLINE nahm unser Team in Berlin die in der HR-Szene so begehrte Auszeichnung entgegen.

Keine Frage: Dieser Preis war definitiv eines der Highlights in unserem Jahr – zumal wir darüber hinaus in zwei weiteren Kategorien nominiert waren. Mehr über unser Sieger-Projekt BOA lesen Sie übrigens hier.

Der HR Excellence Award war aber natürlich nicht das einzige Event, bei dem wir uns im Kreise der HR-Community bewährten. Im September waren wir zum vierten Mal mit einem eigenem Stand auf der Zukunft Personal in Köln und nutzten unser Heimspiel dazu, nicht nur HR-Journalisten mit unserer Herangehensweise zu begeistern, sondern auch interessante Kunden zu gewinnen und neue Partnerschaften zu schmieden. Unser alljährliches Sommerfest im August auf der Dachterrasse des Talents Connect Büros stand ebenfalls ganz im Zeichen des Netzwerkens und entwickelt sich zusehends zu einem der launigsten HR-Treffs der Szene.

SMASH voraus

Wie eingangs bereits angedeutet kann ein Jahresrückblick nur dann wirklich Sinn machen, wenn er auch den Blick nach vorne nicht vergisst. 2018 haben wir einiges vor und rufen es schon jetzt als das „Jahr des SMASH“ aus. Was das bedeutet? Das werden wir Ihnen bald erklären. Nur so viel sei schon einmal verraten: Die Bewerbung der Zukunft ist 2017 in der Gegenwart angekommen. Mit unserem einzigartigen SMASH-Ansatz beantworten wir nun endgültig die Frage, wie gefragten Kandidaten – Einsteigern wie Professionals – sowohl eine persönliche als auch eine fachliche Berufsorientierung geboten werden kann und suchende Arbeitgeber über diesen Ansatz gleichzeitig genau die passenden Mitarbeiter finden können, die zu ihren Positionen, aber auch zu ihren Unternehmenswerten passen.

Wir freuen uns darauf und wünschen Ihnen bis dahin einen guten Rutsch sowie ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2018.

Und damit zurück an die eigentlichen Experten der Jahresrückblicke. Übernehmen Sie Herr Jauch, Herr Kerner oder Herr Lanz.

Wer mehr im Neuen Jahr mehr über unseren Matching-Algorithmus und darüber, was man mit ihm auf dem Weg zur Bewerbung der Zukunft anfangen kann, erfahren möchte findet hier weitere Informationen zu Talents Connect.

Wer Feedback oder Fragen hat, kann sich per Mail an hello@talentsconnect.com oder telefonisch unter 0221 – 82 00 69 –29-0 bei uns melden!