Ihr nächstes Reiseziel steht schon seit Wochen fest und auch das Programm vor Ort lässt keine Wünsche offen. Einem perfekten Urlaubserlebnis steht nichts mehr im Wege – wäre da nicht die lästige Anreise. Genauso fühlen sich Ihre zukünftigen Kollegen und Kolleginnen häufig, wenn Sie sich auf die Bewerbungsreise begeben.
Um die Reisegeschwindigkeit nachhaltig zu erhöhen, stellen wir Ihnen hier die beliebtesten “Traffic-Kanäle” vor und erläutern, wie Sie diese mit dem Jobfinder optimal für sich und Ihre Bewerber nutzbar machen.

Corporate Website

Das einfachste und effektivste Vehikel für die Online-Anreise Ihrer Bewerber ist häufig die eigene Webseite. Interessenten bewegen sich ohne zusätzlichen Kostenaufwand in Ihrer digitalen Firmenwelt und suchen nach passenden Informationen und Angeboten.

Jetzt sind Sie gefragt: Sorgen Sie mit einer guten Einbindung des Jobfinders dafür, dass es nicht lange bei der Suche bleibt – alles Weitere übernimmt das System.

Da sich viele unserer Kunden zu Beginn Ihrer Reise diese Fragen gestellt haben, greifen wir auf eine Vielzahl guter Antworten zurück und stellen Ihnen im Folgenden einige der besten Möglichkeiten vor:

Einbindung_Porsche-1Porsche: Professionelle Einbindung auf der Karriereseite

Einbindung_360T-1360T: Professionelle Einbindung auf der Homepage

Einbindung_SWM-1Stadtwerke München: Kompletter Ersatz der Karriereseite

Grundsätzliche Fragestellungen zum Karrierebereich der Corporate Website

  • Ist der Weg von Ihrer Homepage zur Karriereseite einfach zu finden und schlüssig?
  • Liefert Ihre Karriereseite dem Interessenten auf einen Blick die wichtigsten
    Informationen zu Berufsfeldern und Unternehmenskultur sowie zum Bewerbungsprozess?
  • Wo kann der Jobfinder platziert werden, um maximale Aufmerksamkeit für den
    weiteren Bewerbungsprozess zu generieren?

Webseiten-Checkliste

  • Ziele und Zielgruppen für die Einbindung auf der Karriereseite definiert?
  • Möglichkeiten zur Einbindung des Jobfinders ausgeschöpft (Titelbild, Buttons, Links im Text, etc.)?
  • Platzierungen für die Links optimiert?
  • Informationen auf der Karriereseite verlinken zur richtigen Stelle im Jobfinder?

Tipp: Wir können Ihnen für die verschiedenen Traffic-Kanäle unterschiedliche Links zur Verfügung stellen, damit Ihr Bewerbungsprozess noch besser messbar wird.

Messen und andere Events

Ein weiterer Transportweg für Ihre Bewerber sind Messen, Karrieretage, Schulbesuche und sonstige Events. Auch hier gilt häufig: Der Messestand steht und sieht hervorragend aus, das Personal ist hochmotiviert und die Gespräche laufen gut. Wie bekomme ich nun die Kontaktdaten interessanter Gesprächspartner und wie kann ich sicherstellen, dass aus Interessenten Bewerber werden? Der Jobfinder ist das ideale Tool, um aus dieser Komplexität Vorteile zu kreieren.

Interessenten können sich spielerisch über das Unternehmen informieren, während Ihre Mitarbeiter einen perfekten Gesprächsleitfaden an die Hand bekommen. Die wichtigsten
Informationen über Ihre Kandidaten bekommen Sie wie von selbst. Am Ende steht wie immer im Jobfinder die Kontaktübergabe bzw. die direkte Bewerbung:

Messe_VodafoneNutzung des Jobfinders auf Karrieremessen zur Stärkung der Employer Brand mit fest installierten Tablets.

Messe_SixtAuch SIXT nutzt den Jobfinder mit fest installierten Tablets auf Messen, um qualifizierte Bewerber zu gewinnen.

Wichtige Fragen, die Sie vor einem Event-Einsatz beantworten sollten

  • Welche Ziele möchten Sie mit dem Jobfinder primär erreichen? (bspw. Kontaktdaten einsammeln, die Verweildauer am Stand erhöhen, Bewerber akquirieren)
  • Sind alle Mitarbeiter über Ihre Ziele informiert und welchen Einfluss haben die
    Ziele auf die Intensität der Jobfinder-Betreuung?
  • Sind die technischen Voraussetzungen für einen Einsatz des Jobfinders gegeben?

Event-Checkliste

Organisation

  • Ziele für den Event-Einsatz definiert?
  • Jobfinder auf die Zielsetzung abgestimmt?

Technik

  • Tablets vorhanden?
  • Tablethalter vorhanden?
  • Internetzugang vorhanden?

Personal

  • Schulung Jobfinder durchgeführt?
  • Ziele besprochen?
  • Begleitung vor Ort geklärt?

Tipp: Haben Sie schon einmal von der digitalen Karrieremesse gehört? Mit dem Jobfinder können Sie direkte Kommunikation auf Augenhöhe mit den Vorteilen der Online-Prsentation verknüpfen.

Fallbeispiel Digitale Messe

Mit der zunehmenden Digitalisierung will sich auch der Automobilhersteller Porsche attraktiv positionieren und die eigene Arbeitgebermarke in dem Bereich weiter ausbauen. Da liegt es nahe, die Jobsuche auch digital weiter auszubauen. Deswegen haben wir von Talents Connect gemeinsam mit Porsche die Digitale Messe ins Leben gerufen.

CaseStudy_Porsche

Eckdaten

• 57% der Zugriffe über mobile Endgeräte
• 17% Conversion von Interessenten zu Bewerbern
• 824 Besucher

Hier können Sie sich die komplette Case Study zur Digitalen Messe von Porsche ansehen und herunterladen: Porsche

Social Media

Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat und Co. bieten unzählige Möglichkeiten, um in kurzer Zeit viele Besucher auf die vorhandenen Reisemöglichkeiten aufmerksam zu machen. Bezahlt in Form von gezielter Werbung oder durch den Aufbau einer eigenen Community.

Wichtig ist bei dieser Form des Interessenten-Transports ein konkretes Ziel zu verfolgen und folglich daraus eine konkrete Zielgruppe anzusprechen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kampagne für Ihre IT-Spezialisten oder einer Reichweitensteigerung für den nächsten digitalen Karrieretag?

Mit dem Jobfinder führen Sie potentielle Interessenten zielgerichtet zu den relevanten Informationen und beseitigen die Hürden für eine direkte Konvertierung zum Bewerber.

Der Jobfinder unterstützt Ihre Kampagnen nicht nur durch eine optimierte User Journey, sondern sorgt auch für völlige Transparenz bei den Ergebnissen. So können Sie das Mediabudget zukünftig passgenau für die Erreichung Ihrer Ziele einsetzen.

Sie haben in nächster Zeit ein konkretes Anliegen, aber wissen nicht genau, wie Sie eine Social Media Kampagne gestalten sollen? Gerne stellen wir Ihnen Kontakt zu unseren Partnern her und planen eine gemeinsame Umsetzung.


Social Media-Checkliste

Organisation

  • Ziele und Zielgruppen für die Social Media Kampagne definiert?
  • Jobfinder auf die Zielsetzung abgestimmt?

Content

  • Bilder/Texte/Videos für den Social Media Content erstellt?
  • Kampagnenseite im Jobfinder optimiert?

Technik

  • Kampagnenlinks erstellt? (Verbessert das Reporting)

Tipp: Wussten Sie schon, dass wir für eine reibungslose und ressourcensparende Kommunikation im Facebook Messenger einen vollautomatischen JobBot entwickelt haben?

Google AdWords

In anderen Branchen einer der beliebtesten und am härtesten umkämpften Kanäle, könnte sich Google AdWords zur Rakete unter den Zubringern in Ihrem Online-Recruiting entwickeln. Dennoch wird die Effektivität des Kanals in der HR-Branche häufig unterschätzt.

Wie bei den Social Media Kanälen kommt es jedoch wieder darauf an, in Kampagnen zu denken und Ziele sowie Zielgruppen trennscharf zu definieren. Je spezieller der Suchbegriff bei Google desto höher die Wahrscheinlichkeit einer passgenauen Bewerbung. Je generischer die Suche desto mehr Leute kann ich ansprechen, muss aber mit einer erhöhten Abbruchquote und ggf. höheren Kosten rechnen.

Neue Bewerber über Google zu rekrutieren muss nicht unbedingt mit Kosten verbunden sein, denn alle Ihre Jobfinderseiten sind suchmaschinenoptimiert. Mit interessanten und passgenauen Inhalten unterstützen Sie nicht nur Ihre Interessenten bei der Orientierung, sondern verbessern auch Ihre Google Ranking Chancen.

Sie haben weitere Fragen zu den Themen Google AdWords oder zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Sprechen Sie uns an und wir erarbeiten mit Ihnen Konzepte für eine erfolgreiche Kampagne.


GoogleAdWords-Checkliste

Organisation

  • Ziele und Zielgruppen für AdWords definiert?
  • Jobfinder auf die Zielsetzung abgestimmt?

Content

  • Texte für die Kampagne Kampagnenseite im Jobfinder optimiert?

Technik

  • Kampagnenlinks erstellt? (Verbessert das Reporting)

Tipp: Wir können Ihnen auf Wunsch eine individuelle URL für den Jobfinder zur Verfügung stellen. Ihr Produkt – Ihr Look & Feel.

Fallbeispiel OBI next

Die Marke OBI wird in erster Linie mit Baumärkten und nicht mit digitalen Innovationsprojekten in Verbindung gebracht. Genau diese Herausforderung galt es zu bewältigen, als „OBI next“ ins Leben gerufen wurde. Mit zielgerichteten Kampagnen und einer an die Zielgruppe angepasste Candidate Journey mit kurzen Klickpfaden sorgt die Webseite von OBI next für einen stetigen Strom an passenden Bewerbern.

CaseStudy_OBI-next

Eckdaten

• 30.000 Nutzer in den ersten 3 Monaten
• 2.400 Bewerbungen in den ersten 3 Monaten
• 50% mobile Nutzer
• Ø 8% Conversion

Hier können Sie sich die Webseite von OBI next im Detail anschauen und sich selbst ein Bild davon machen: OBI next

Weitere Anreisemöglichkeiten

Intranet und Bekanntenkreis

Warum nicht im eigenen Umfeld suchen und Stellen neu besetzen? Mit unserem Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Feature schaff en Sie einen spannenden Anreiz für Ihre Belegschaft, auf ausgeschriebene Stellen aufmerksam zu machen und erhöhen gleichzeitig die Identifi kation mit Ihrem Unternehmen.

E-Mail-Marketing

Sicherlich haben Sie in Ihrem Adressverzeichnis eine Vielzahl von Kontakten, die potentiell Interesse an einem Job in Ihrem Unternehmen haben könnten. Der Jobfi nder dient als ideale Informations- und Orientierungsplattform, um eine solche Zielgruppe nicht aus dem Firmenradar verschwinden zu lassen.

Blog

Halten Sie zukünftige Mitarbeiter auf dem Laufenden und berichten über aktuell ausgeschriebene Stellen. Der Jobfinder dient als Konvertierungsoptimierer, da vom Klick auf die Stelle bis hin zur Bewerbung nur wenige Minuten verstreichen.

Print / Flyer

Ganz getreu dem Motto “Old but Gold” setzen einige unserer Kunden weiterhin auf den gezielten Einsatz von Flyern und Printmedien und verweisen von diesen auf den Jobfinder. Vorteile der klassischen Medien sind die Unabhängigkeit von einer Internetverbindung sowie die Möglichkeit zur Ansprache spezieller Zielgruppen.

Radio / TV / Out of Home

Mit großen Werbekampagnen haben einige unserer Kunden die Kompetenzen des Jobfinders unter Höchstbelastung getestet. Fazit: Der Jobfinder sorgt für ein perfektes Pre-Matching und auch bei einer großen Anzahl verschlechtert sich die Qualität der Bewerbungen nicht.

Zusätzliche Checkliste

  • Beitrag im Intranet erstellt
  • Link zum Jobfinder per E-Mail geteilt
  • Blogbeitrag über den Jobfinder erstellt
  • Print-Marketing in Auftrag gegeben
  • Marketingkampagne erstellt

Durchstarten

Wir haben Ihnen die besten Startpunkte für den
Karriereweg Ihrer zukünftigen Mitarbeiter vorgestellt.

Jetzt ist es an Ihnen.

  • Welche Reisemöglichkeiten passen am besten zu Ihrem Unternehmen?
  • Wie und wann können Sie neue Wege einrichten und ebnen?
  • Welche Schlüsse ziehen Sie aus den Ergebnissen?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Analyse und Umsetzung,
stellen Ihnen unsere Marketingpartner vor ...

... und freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die
Bewerbung der Zukunft weiterzuentwickeln.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie einfach Ihren persönlichen Ansprechpartner bei Talents Connect.